Slowenische Kandidatin für die EU-Kommission droht durchzufallen

Sloweniens Vertreter in der EU-Kommission wird wohl nicht wie geplant Alenka Bratusek werden. Die ehemalige Premierminsterin hat sich selbst für den Posten nominiert – und wird dafür hart kritisiert. Slowenien wird wahrscheinlich eine andere Frau nach Brüssel schicken, um die von Juncker angestrebte Frauen-Quote zu erreichen.

from DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN http://ift.tt/1uAq98u

Advertisements

Veröffentlicht am Oktober 8, 2014 in Uncategorized und mit , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: