Italien: Merkel will Rutte als neuen EU-Ratspräsidenten

Mark Rutte soll auf Wunsch von Merkel Nachfolger von Herman van Rompuy werden, berichten italienische Medien. (Foto: dpa)

Mark Rutte soll auf Wunsch von Merkel Nachfolger von Herman van Rompuy werden, berichten italienische Medien. (Foto: dpa)

Angela Merkel will den niederländischen Premier Mark Rutte als nächsten EU-Ratspräsidenten, berichtet La Repubblica. Zudem soll die italienische Außenministerin Federica Mogherini die neue EU-Außenbeauftragte werden und die Nachfolge von Catherine Ashton antreten.

Rutte hatte sich zuletzt gegen die Aufweichung des Stabilitätspakts ausgesprochen. Aus diesem Grund unterstützt er Jean-Claude Juncker als neuen Kommissionspräsidenten (mehr hier).

Die Zustimmung für Juncker kam erst nach anfänglichem Zögern und nachdem sich die europäischen Sozialisten für eine flexiblere Ausrichtung des Stabilitätspakts ausgesprochen haben (mehr dazu hier).

Rutte hofft, dass Juncker dem Drängen der Italiener und Franzosen nach mehr Schulden Widerstand leisten werde (mehr dazu hier).

from DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN http://ift.tt/1wEW1YZ

Advertisements

Veröffentlicht am Juni 27, 2014 in Uncategorized und mit , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: