Obama: USA wollen Militär und Polizei in der Ukraine ausbilden

US-Präsident Obama bietet Petro Poroshenko seine Hilfe gegen Russland an. (Bild: dpa)

US-Präsident Obama bietet Petro Poroshenko seine Hilfe gegen Russland an. (Bild: dpa)

US-Präsident Obama will die ukrainische Wirtschaft wiederbeleben und hat mit dem kürzlich gewählten Präsidenten der Ukraine Poroschenko darüber gesprochen, wie Amerika bei der Ausbildung von Polizei und Militär helfen könne. Dazu könne auch die Lieferung von Nachtsichtgeräten dienen.

Die USA unterstützen eine engere Bindung Kiews an den Westen. Daneben suchen sie Absatzmärkte für ihr Erdgas, das in großem Stil durch die umweltbelastende Fracking-Fördermethode gewonnen wird und deswegen in der EU höchst umstritten ist.

from DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN http://ift.tt/1m9T3V3

Advertisements

Veröffentlicht am Juni 4, 2014 in Uncategorized und mit , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: